Nord-Ostschweizer Basketballverband
Logo Nord-Ostschweizer Basketballverband
Midnight-Basket


Offizielle Homepage : http://www.mb-network.ch
   
Kontakt / E-Mail : Bobbi Schmuki
Geschäftsstelle mb.ch
Brunnenstrasse 2
8610 Uster
Tel: 01 941 44 88

[email protected]

Idee

Anlässlich eines Besuches in verschiedenen Stadtzürcher Jugendeinrichtungen, haben die
JugendarbeiterInnen des Jubendclubs Timo aus Hamburg ihr erfolgreiches Projekt "Midnight Basketball"
den MitarbeiterInnen des Jugendfoyers vorgestellt.

Daraufhin haben sich die MitarbeiterInnen des Jugendfoyers an die ASK line gewandt, und
vorgeschlagen, die Projektidee des Midnight-Basketball auch in Zürich zu realisieren. (Die ASK line
ist ein Angebot des Amtes für Soziokultur dessen Aufgabe unter anderem "Unterstützung bei
der Realisierung von soziokulturellen Projekten ist).

Die Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich hat auf Anfrage ihre Zustimmung gegeben, in
Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziokultur (ASK line) und dem Jugendfoyer in einer gemeinsamen
Trägerschaft die Projektentwicklung zu übernehmen.


Das Projekt Midnight Basketball hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter entwickelt und umfasst unterdessen nicht nur die Stadt Zürich. Weitere Infos siehe auf der Website von Mithnight Basketball.


Das Projekt kurz vorgestellt

Die ursprüngliche Idee stammt aus Nordamerika. Trotz leerer Kassen wird auch dort versucht,
Jugendlichen ein attraktives Freizeitangebot zu bieten und damit einen Beitrag zur Prävention
von Gewalt- und Suchtproblematiken zu leisten. Turnhallen werden in der Nacht von Freitag auf
Samstag geöffnet. Basketball - Leiter und JugendarbeiterInnen betreuen die Veranstaltungen.

JugendarbeiterInnen in Hamburg/Horn haben diese Idee aufgenommen und Midnight-Basketball
wird in Hamburg inzwischen an acht Standorten sowie in anderen Städten erfolgreich durchgeführt.